weather-image
22°

Drei Schlägereien in Traunstein – 21-Jähriger vor Disco niedergeschlagen und stationär in Klinik

4.5
4.5
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild/red

Traunstein – Mehrere Verletzte forderten drei körperliche Auseinandersetzungen in der Nacht auf Sonntag in Traunstein: Bei einer Rangelei an einem Schnellrestaurant wurde ein Jugendlicher verletzt, zwei weitere randalierten in einer Anwohnerstraße und griffen einen Mann an und in den frühen Morgenstunden wurde ein 21-Jähriger vor einer Disco niedergeschlagen.


Anwohner von randalierenden Jugendlichen angegriffen

Der erste Fall spielte sich am Samstagabend gegen 19.30 Uhr in der Mühlenstraße ab, als ein couragierter Anwohner einen Jugendlichen dabei beobachtete, wie er ein abgestelltes Auto beschädigt hatte.

Anzeige

Der Traunsteiner versuchte den jungen Mann festzuhalten, was jedoch zwei Begleiter des vermeintlichen Täters mitbekamen. Diese attackierten den Anwohner, woraufhin dieser vom Randalierer ablassen musste.

Nach dem Angriff konnten die drei Jugendlichen zunächst unerkannt entkommen. Wie die Traunsteiner Polizei mitteilt, liegen jedoch Hinweise zu deren Identität vor, die in den weiteren Ermittlungen helfen können.

Der Anwohner wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. An dem geparkten Fahrzeug ist darüber hinaus geringfügiger Sachschaden entstanden. Die Beamten der Polizeiinspektion Traunstein bitten um weitere Zeugenhinweise (Telefonnummer unten).

Jugendliche streiten sich an Schnellrestaurant

Zur zweiten Auseinandersetzung kam es dann am späten Abend in einem Schnellrestaurant an der Hochstraße. Dort gerieten gegen 23.40 Uhr zwei Gruppen von Jugendlichen in Streit und warfen sich gegenseitig verbale Beleidigungen an den Kopf.

Nachdem man sich im Restaurant offensichtlich nicht einig wurde, verlagerte sich die Streitigkeit im Anschluss vor die Gaststätte und endete dort in einer körperlichen Auseinandersetzung.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand waren an der Rangelei mehrere Jugendliche beteiligt, bei der zumindest einer sich auch Verletzungen im Gesicht und an der Hand zuzog.

Die für die Verletzungen verantwortlichen Täter konnten bislang nicht namentlich ermittelt werden. Zeugen des Streits sollen sich mit der Polizei Traunstein in Verbindung setzen.

21-Jähriger nach Schlägerei vor Diskothek im Krankenhaus

Der dritte und schwerste Fall der abend- und nächtlichen Auseinandersetzungen passierte am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr vor einer Diskothek in der Wasserburger Straße.

Ein 21-jähriger Mann geriet laut Polizei vo der Dicso auf offener Straße mit drei bislang unbekannten Tätern in Streit. Schnell kam es daraufhin zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der die Täter das Opfer zunächst niedergeschlagen und anschließend auf den Heranwachsenden eingetreten haben.

Der junge Mann erlitt bei den Attacken Gesichts- und Handverletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo er zur stationären Behandlung aufgenommen wurde.

In allen drei Fällen bittet die Polizei Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 um Hinweise.