weather-image

Baumfällungen entlang der Traun – Sperrungen notwendig

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Landkreis – Baumfällarbeiten werden in den kommenden Monaten entlang der gesamten Traun zwischen Traunstein und Altenmarkt durchgeführt. Dabei wird es immer wieder zu Straßen- und Wegesperrungen kommen.

Die Arbeiten werden im Auftrag des Wasserwirtschaftsamts Traunstein ab Ende Oktober bis voraussichtlich Mitte Dezember durchgeführt. Während der Gehölzarbeiten entlang der Traun zwischen dem Zusammenfluss von Weißer Traun und Roter Traun sowie der Mündung in die Alz werden kurzzeitige Sperrungen in den betroffenen Bereichen notwendig sein. Umleitungen werden ausgeschildert.

Im Rahmen der Baumkontrolle war festgestellt worden, dass einzelne Bäume so stark geschädigt sind, dass erhebliche Gefahr für Verkehrsteilnehmer angrenzende öffentliche Straßen und Wege besteht. Die entdeckten Schäden sind überwiegend auf das Eschentriebsterben zurückzuführen, wobei häufig auch der Wurzelstock der betroffenen Eschen verfault.

Aus Sicherheitsgründen müssen die morschen Bäume zurückgeschnitten oder gefällt werden. Nach Möglichkeit werden Höhlenbäume dabei nicht gefällt, sondern oberhalb der Höhlen gestutzt, um potenzielle Nistplätze für Vögel zu erhalten. Zur Struktur- und Lebensraumverbesserung entlang der Traun werden einzelne Stammstücke und Astwerkhaufen als Totholz im Auwald zurückgelassen.

Bildtext einblenden
Entlang der gesamten Traun zwischen dem Zusammenfluss von Roter Traun und Weißer Traun und der Mündung in die Alz finden in den kommenden Wochen Gehölzarbeiten statt.