weather-image
10°

Lkw mit Haushaltsgeräten brennt auf A8 aus – 200.000 Euro Schaden

3.3
3.3
Lkw-Brand auf A8 bei Übersee – Sperrung bis Grabenstätt
Bildtext einblenden
Mehrere Kilometer Stau in beide Richtungen sind die Folge eines Lkw-Brandes au der A8 zwischen Übersee und Grabenstätt (Richtungsfahrbahn Salzburg). Der Fahrer des Sattelzuges verhinderte Schlimmeres, da er den Auflieger noch rechtzeitig von der Zugmaschine trennen konnte. (Foto: FDLnews/AKI)
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/AKI

Grabenstätt – Ein brennender Lastwagen-Auflieger sorgt am späten Dienstagnachmittag für ein Verkehrschaos und langen Stau auf der A8 Richtung Salzburg zwischen den Anschlussstellen Übersee und Grabenstätt.

Update, Mittwochnachmittag: Polizeibericht

Gegen 17.45 Uhr war ein bosnischer Lkw-Fahrer mit seinem kroatischen Sattelzug auf der A8 von München in Richtung Salzburg unterwegs. Zu dieser Zeit bemerkte der Fahrer während der Fahrt, dass der Auflieger, der mit Haushaltsgeräten beladen war, brannte. Er konnte seinen Sattelzug noch zum Stehen bringen und rechtzeitig die Zugmaschine abhängen. Kurz darauf stand der Auflieger bereits in Flammen.

An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren von Übersee mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann und Grabenstätt mit drei Fahrzeugen und 22 Mann sowie die Autobahnmeisterei Siegsdorf im Einsatz. Die Autobahn musste für die Lösch- und Bergungsarbeiten von 18 bis 22.30 Uhr gesperrt werden.

Am Sattelauflieger und der Ladung entstand Schaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden aufgenommen. Diesbezüglich können noch keine Angaben gemacht werden.

Update, Dienstag, 21 Uhr:

Nach dem folgenschweren Lkw-Brand auf der A8 staut sich der Verkehr in Richtung Salzburg zwischen dem Rastplatz "Am Chiemsee" und der Anschlussstelle Übersee bereits auf einer Länge von über fünf Kilometern. Auch in Richtung München kommt es zu Stockungen und einem rund 1,5 Kilometer langen Rückstau infolge von Sichtbehinderungen durch starke Rauchentwicklung (zwischen Rastplatz Am Chiemsee und Parkplatz Chiemsee).

Die Richtungsfahrbahn Salzburg bleibt für die laufenden Bergungsarbeiten bis voraussichtlich 22 Uhr gesperrt. Zum Umfahren wird die Umleitung U83 empfohlen.

Erstmeldung:

Derzeit brennt auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg zwischen den Anschlussstellen Übersee und Grabenstätt der Auflieger eines Sattelzuges. Die Richtungsfahrbahn Salzburg ist aktuell für die laufenden Löscharbeiten komplett gesperrt.

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Übersee von der Autobahn abgeleitet. Die Dauer der Sperre ist laut Angaben des Polizeipräsidiums noch nicht absehbar. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Fahrer des Sattelzuges konnte die Zugmaschine noch rechtzeitig vom Auflieger trennen.

Weitere Bilder und Informationen folgen in Kürze.

red