Lokalnachrichten

Wird Wallner nun Landratskandidat?

Chieming. Die Bayernpartei im Landkreis steht wesentlich besser da als bei der letzten Wahl. Darüber herrschte Einigkeit bei der Wahlanalyse im Gasthof Kupferschmiede in Arlaching. Die Gründe: 110 Prozent mehr Stimmen bei der Landtagswahl und allein im oberbayerischen Bezirkstag drei Mandate statt bisher nur einem.

Die Kandidaten fanden große Anerkennung für ihr Engagement und ihr erfolgreiches Abschneiden. So holte bei der Landtagswahl Erstimmenkandidat Alfons Baumgartner in seiner Heimatgemeinde Grassau 15,23 Prozent der Wählerstimmen und landete in Oberbayern auf dem vierten Platz der Bayernpartei.

Baumgartner dazu: »Wenn uns alle, die uns wegen der angeblich verlorenen Stimme nicht wählen, tatsächlich wählen würden, wären wir im Landtag.« Ebenfalls einen beachtlichen Erfolg erzielte Christa Summerer, die in ihrem Stimmkreis Berchtesgadener Land deutlich zulegte. Ihr bestes Ergebnis hatte sie in Wonneberg mit 5,69 Prozent. Summerer zeigte sich zufrieden: »Das Interesse an unseren Themen ist stark gewachsen.«

Grund zur Freude hatte die Bayernpartei darüber hinaus bei der Bezirkstagswahl, insbesondere über das besonders gute Ergebnis von Erststimmenkandidat Heinz Wallner. Er landete im Stimmkreis Traunstein noch vor den Freien Wählern und errang mit 7,8 Prozent der Erststimmen das zweitbeste Ergebnis der Bayernpartei in Oberbayern.

Wallner hob heraus: »Die Bayernpartei ist jetzt mit 4,23 Prozent die fünftgrößte Kraft im oberbayerischen Bezirkstag – vor FDP, ÖDP, Linke und Piraten.« Die Vorstandsmitglieder Christa Summerer und Rudolf Auer lobten: »Wallner hat einen maßgeblichen Beitrag zu unserem Erfolg auf Bezirksebene geleistet.«

Insgesamt erfreulich sei der Einzug der Bayernpartei zudem in weiteren Bezirkstagen wie Niederbayern und Schwaben. Die Bayernpartei-Mitglieder vertraten die einhellige Meinung, das Wahlergebnis sei »eine gute Grundlage für die bevorstehende Kreistags- und Landratswahl«. »Wir würden uns freuen, wenn Heinz Wallner auch als Landratskandidat der Bayernpartei aufgestellt wird«, hieß es.

Die Bezirkstags-Direktkandidatin für das Berchtesgadener Land, Anneliese Stefanutti-Bscheidl, konnte ihre Stimmenzahl ebenfalls deutlich steigern. Zusammen mit Zweitstimmenkandidat Andreas Holzner trug sie wesentlich zum Erfolg der Bayernpartei bei. Kreisrat Hans Schupfner hob den Hauptaspekt heraus: »Bayern ist nur eigenständig stark. Das sollte auch die CSU erkennen. Deshalb hat bei unseren Wählern die Vision eines selbstständigen Bayern im europäischen Staatenbund großen Anklang gefunden.«

Schupfner betonte weiter: »Die überregionalen Medien und der BR werden angesichts unserer Zugewinne zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Bayernpartei nicht totzuschweigen ist. In Bayern ist eine politische Kraft mit einem überzeugenden Konzept wieder erstarkt. Die Bayernpartei erhebt Anspruch auf Mitgestaltung.« Sie habe ja bereits ein Volksbegehren »für ein selbstständiges Bayern« gestartet, zu dem ohne große Öffentlichkeitsarbeit bereits erstaunlich viele Unterschriften geleistet worden seien. Schupfner weiter: »Die Zeit arbeitet für uns. Von Wahl zu Wahl haben wir in einem Tempo zugelegt, mit dem wir in fünf Jahren nicht nur in die restlichen Bezirkstage einziehen, sondern auch die Fünf-Prozent-Hürde zum Einzug in den Landtag schaffen.«

Besondere Anerkennung zollte Schupfner, dass die Kandidatinnen Annelies Stefanutti-Bscheidl für den Bezirkstag und Christa Summerer für den Landtag im Berchtesgadener Land so viele Erststimmen erhielten, »obwohl sie gar nicht im Wahlkreis beheimatet sind«. Ganz sicher sei dieser Erfolg sowohl in der Persönlichkeit der Kandidatinnen als auch in der Sympathie für die Bayernpartei begründet. kd

Quelle: Traunsteiner Tagblatt

Artikel bewerten
4.8
4,8 (4 Stimmen)
Chieming

Fläche: 37,74 km²
Einwohner: 4526

1. Bürgermeister 
Benno Graf

Anschrift der Verwaltung:
Hauptstraße 20
83339 Chieming

Telefon: 08664 9886 0
Telefax: 08664 9886 35

Internet: www.chieming.de
E-Mail: info(at)chieming.de

Das Wetter in Chieming
regen
Heute
10°/
wolkig
So
12°/
wolkig
Mo
12°/
Anzeige
Kinoprogramm