Bergsteiger
Sonnblick und Hocheiser in den Hohen Tauern lassen das Herz der Skitourengeher höher schlagen
Zwei tolle Frühjahrstouren für ein Wochenende
Sonnblick und Hocheiser: Diese beiden Dreitausender in den Hohen Tauern eignen sich sowohl als Tages- als auch als Wochenendtouren für die Skitourengeher aus unserer Region: Zur Besteigung braucht man auch keine Gletscherausrüstung, da von (...) »
Bergsteiger
Die 26-jährige Vroni Krieger weilte mit dem deutschen Exped-Kader des DAV fünf Wochen im Pamirgebirge in Tadschikistan
Eine Trostbergerin auf dem Dach der Welt
Vroni Krieger aus Trostberg gehört der Eliteschmiede des Deutschen Alpenvereins an. Die Alpinistin war eine von sechs jungen Frauen, die auf einer Expedition fünf Wochen lang  das   Pamir-Gebirge  in Tadschikistan erkundet haben. Die (...) »
Bergsteiger
Trostberger Thomas Plank gibt Mountainbike-Führer über Nepal heraus und schließt damit eine Marktlücke
Intensive Einblicke in Kultur und Landschaft
In seiner Jugend spielte er liebend gern Fußball, hatte sogar die Chance dazu, Profiluft zu schnuppern. Doch nach dem Abitur schlug Thomas Plank einen anderen Weg ein. Der Trostberger entdeckte plötzlich das Reisen, das Klettern und das (...) »
Bergsteiger
Waginger Alpenvereinsmitglieder in Georgien unterwegs – Neben Besichtigungen geht's unter anderem auch auf den Kasbek hinauf
Abenteuer zwischen Wehrtürmen und Gletscherbergen
Es war eine Reise voller Erlebnisse für die zwölf Mitglieder des Waginger Alpenvereins. Sie entdeckten Georgien – ein Land mit gastfreundlichen Menschen, mit einer exzellenten Küche, mit charakteristischen Wehrtürmen und (...) »
Bergsteiger
Drei harmonische Tage im Steinberghaus im hinteren Windautal mit abwechslungsreichen Skitouren und besten Bedingungen
Ein langer Talhatscher, der sich richtig auszahlt
Nachdem der Winter dieses Jahr mit Eifer angetreten ist, suchte ich für Anfang Februar ein passendes Skitourenziel für drei Tage. Ich holte die Karten aus dem Regal und schnell war ein skitaugliches Tourengebiet gefunden: das Windautal in (...) »
Bergsteiger
Auch im Winter ist der Spitzstein ein beliebtes Ziel – Es gibt gleich mehrere Wege hinauf
Eine Tour mit den besten Aussichten
Das Spitzsteinhaus wirbt damit, die Hütte mit den »besten Aussichten« zu sein – und die Wirtsleute übertreiben damit keineswegs. Denn vom Haus aus hat man unter anderem einen wunderschönen Blick auf das Kaisergebirge. Noch dazu hat der (...) »
Bergsteiger
Rosalia Oberndorfner und ihre Tochter Rosalia arbeiteten von 1907 bis 1934 auf fünf verschiedenen Berghütten
Zwei starke Frauen, eine Leidenschaft
Ihre Leidenschaft waren die Berge: Rosalia Oberndorfner und ihre Tochter Rosalia haben von 1907 bis 1934 in den Alpen gearbeitet – genauer gesagt auf fünf verschiedenen Berghütten. Sie versorgten Gäste am Blomberg bei Bad Tölz, auf dem (...) »
Bergsteiger
Skitourismusforscher Günther Aigner: Die Winter wurden weder wärmer, noch schneeärmer – Allerdings: Wärmere Sommer in den Bergen
»Der Klimawandel bedroht den Wintersport derzeit nicht«
Es gibt vielmehr über die Jahrzehnte gesehen ein ständiges Auf und Ab von kälteren und wärmeren Perioden – ohne erkennbare Tendenz. »Der Klimawandel bedroht den Wintersport derzeit nicht«, sagt Günther Aigner, der in Innsbruck Sport und (...) »
Bergsteiger
Thomas Huber, Stephan Siegrist und Roger Schäli wiederholen erstmals Jeff Lowes Extremroute »Metanoia«
Buße in der Eiger-Nordwand
»Metanoia« nannte Jeff Lowe im Jahr 1991 seine im achttägigen Alleingang eröffnete Extremroute in der Eiger-Nordwand. Das ist der griechische Ausdruck für Buße im religiösen Verständnis. Den Sinn der Namensgebung verstehen seit dem (...) »
Bergsteiger
Traditionstour auf den Hochstaufen bereits zum 53. Mal – Zehn Waginger Bergsteiger nehmen die Mühen auf sich
Eiskalte Kunstwerke überall
Das hätten sich die Waginger Bergsteiger vor über 50 Jahren auch nicht träumen lassen: Ihre damals aus einem Jux geborenen Idee am Dreikönigstag den Hochstaufen zu besteigen, ist mittlerweile zur festen und guten Tradition geworden. Damals (...) »
Bergsteiger
Auf einen der lohnendsten Aussichtsberge: Der Große Rauhe Kopf ist ein beliebter Wandergipfel
Postkartenblick auf den Watzmann
Der Große Rauhe Kopf – ein Ausläufer des Untersbergmassivs wird sehr häufig besucht. Er ist durch den südseitigen Anstieg schon im Frühjahr, wenn in den höheren Bergen noch Schnee liegt und auch weit in den Spätherbst hinein, machbar. (...) »
Bergsteiger
Spätherbstwanderung auf den Eisenberg und weiter auf einem reizenden Höhenweg bis zur Branderalm
Das Warten auf die erste Skitour verkürzt
Vor ein paar Tagen hatte es das letzte Mal in den Bergen geschneit. Jetzt schmilzt der Schnee bei den augenblicklichen Plusgraden in den Höhen aber langsam wieder, der Winter ist wieder in weite Ferne gerückt. Braun wie im späten Herbst (...) »
Bergsteiger
Der evangelische Pfarrer im Ruhestand, Hans Ekkehard Purrer, legt sein gelungenes Werk nun neu auf
45 Gipfelkreuze in einem Buch
Hans Ekkehard Purrer, der evangelische Pfarrer im (Un)-Ruhestand hat auf vielfachen Wunsch sein vor fünf Jahren erschienenes Buch »Die Botschaft der Gipfelkreuze« neu aufgelegt. Das Buch war inzwischen vergriffen. Der Pfarrer, der im (...) »
Bergsteiger
Tiroler Extremkletterer Hansjörg Auer bekommt bei der IMS den Paul-Preuss-Preis – Messner-Premiere als Regisseur geglückt
Ein würdiger Preisträger
Das zweifellos bedeutendste Festival im Bereich Alpinismus, der IMS (International Mountain Summit), fand vor kurzem wieder in Brixen statt. Über vier Tage wurde einem internationalen Publikum, darunter viele Bergbegeisterte aus Bayern und (...) »
Bergsteiger
Dreitägige Hüttentour im Nationalpark Berchtesgaden: Die Gotzenalm ist das erste Ziel, dann geht's weiter zum Kärlingerhaus
Über die Himmelsleiter zur Saugasse
Er ist der kälteste Ort Deutschlands: der Funtensee mitten im Steinernen Meer gelegen. Einige Wege führen dorthin – wer einmal länger Zeit hat und diese wunderschöne Natur inmitten der beeindruckenden Bergwelt im Nationalpark Berchtesgaden (...) »
Anzeige
Finde uns in facebook